Via Prampolini 13
48012 Bagnacavallo (RA) Italy

Social Network
Contatti
+39 0545 60355
+39 0545 69747
info@sagip.com

Gino Soffritti

In den 60er-Jahren in Verbania am Lago Maggiore geboren; in Kindertagen begann er zu angeln, um in die Fußstapfen seines Vaters, der sein Idol und ein in der Region bekannter Forellenfischer war, zu treten.

 

Mit nur 10 Jahren war er bereits ein erfahrener Angler, in dem sein Vater schon einen zukünftigen Meister sah.

 

Im Jahr 1974 trat er in den Angelverein „LA COMPEDIVER“ ein, dessen Präsident sein Vater war.

 

Sofort wurde er zu einem leidenschaftlichen Forellenangler, der stets dazu bereit war, verschiedene Strategien und neue Aktionen anzuwenden, um immer mehr Fische zu fangen.

 

Im Jahr 1979 brachte er am See in Possaccio (VB) beim Versuch Forellen zu fangen, die nicht anbeißen wollten, die Ringe der Angel zum Beben, wodurch sich der Köder in kleinen Schritten fortbewegte. So erfand er für die Forellen einen neuen Stimulus zum Anbeißen, die sich mit neuer Gier auf den Köder warfen. Er erkannte sofort, dass er eine neue Methode erfunden hatte, mit der die Welt des Forellenangelns revolutioniert werden konnte.

 

Daraufhin benötigte er einige Jahre, während denen er kontinuierlich Tests durchführte und Änderungen vornahm, um die Bewegungen, die Beköderungen, die Angelrute und die für diese neue Art des Forellenangelns verwendeten Materialien zu perfektionieren. Diese neue Art von Forellenangeln wird als „Tremarella-Angeln“ bezeichnet.

 

In den 90er-Jahren nahm er seine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen SA.GI.P. auf, das Bienenmaden züchtet. Diese Zusammenarbeit war von Beginn an eng und führte zur Entwicklung spezieller Bienenmaden für Wettkämpfe. Hochwertige Larven, die gegen Auswurf und wiederholtes Angeln resistent sowie weiß oder bunt waren, sodass sie den Anforderungen des großartigen Meisters entsprachen, entstanden.

 

Die Kombination aus hochspezialisierten Materialien, die auf seine Anregung hin vom Unternehmen Tubertini entwickelt wurden, die von SA.GI.P. für diese besondere Art des Angelns speziell entwickelten Bienenmaden und seine Kenntnisse betreffend die perfekten Bewegungen, um auch besonders abgeneigte Forellen zu stimulieren, garantieren herausragende Ergebnisse, mit denen er einen italienweiten Rekord an Siegen erlangen konnte.

  • 1990 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 1994 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 1997 Italienische Meisterschaft Box
  • 1998 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2007 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2008 Italienische Meisterschaft Box
  • 2009 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2011 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2012 Italienische Meisterschaft Box
  • 2013 Italienische Meisterschaft Box
  • 2013 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2014 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2015 Italienischer Meisterschaft Mannschaften
  • 2017 Italienischer Meisterschaft Mannschaften

Heute hält ihn seine Tätigkeit als Leiter seines Angelgeschäfts in Verbania nicht davon ab, weiterhin das Amt des Präsidenten des Forellenangelvereins SOFFRITTI – TUBERTINI – SA.GI.P. zu bekleiden, dem auch Angler mit bekannter Geschicklichkeit wie Vergnasco, Venturelli, Pasqua, Rubis, Forzani und viele andere mehr angehören, die in diesem Meister nicht nur ihren Präsidenten sehen, sondern auch einen Lehrer, der stets dazu bereit ist, ihnen nützliche Tipps zu geben, um beim Angeln zu gewinnen.